Berichte 2018

Vaschbocher eröffnen mit neuem Läushämmel die fünfte Jahreszeit

FG Versbach, 15.11.2018


Pünktlich zum 11.11. startete auch die Faschingsgesellschaft Versbach in die Session 2018/2019. Bereits in den frühen Morgenstunden trafen sich viele Helfer, um die Pleichachtalhalle für die fünfte Jahreszeit herzurichten. Die Faschingshochburg erstrahlte in ihrem gewohnten Glanz.

Das Programm um Sitzungspräsident Steffen Spanheimer und Gesellschaftspräsident Max Baumgart gab einen eindrucksvollen Vorgeschmack auf die im Februar anstehenden Prunksitzungen. Freunde, Senatoren und[...] mehr lesen

Versbachs Schautänzer leisten Historisches

FG Versbach, 09.03.2018

Wenn 24 Füchse und 10 Gänse sich weinend, grölend und jubelnd in den Armen liegen, muss etwas Außergewöhnliches passiert sein. So war es auch an diesem Wochenende in der Würzburger S.oliver Arena.

Die Veitshöchheimer Karnevalsgesellschaften VCC und TSG hatten zur 27. Süddeutschen Meisterschaft im karnevalistischen Tanzsport geladen. Dort traf sich das „Who is Who“ der Tanzgarden aus Bayern, Baden-Württemberg, Hessen und dem Saarland. Schon allein die Teilnahme an diesem Turnier ist keine Selbstverständlichkeit, sondern vielmehr das Resultat langer, intensiver und vor allem kontinuierlicher Trainingsarbeit. Schon seit Herbst des letzten Jahres wurden quer durch die Republik Qualifikationsturniere ausgetragen. Tausende Tänzerinnen werden hier alljährlich von genau einem Wunsch angetrieben und motiviert: sie möchten sich messen, sich beweisen und die Gänsehaut bei der Nationalhymne im Vorfeld spüren. Hierfür opfert man im Alltag viel Zeit und Energie und bringt sich zu hundert Prozent für sein Team ein.

Diese lange Reise trat die Faschingsgesellschaft Versbach gleich in mehreren Disziplinen und Altersgruppen an. So durfte sich die Jugendgarde mit ihrem Marschtanz über 390 Punkte und mit ihrem Schautanz "Ein Bibertag" über 405 Punkte freuen. Eine starke Leistung der jungen Tänzerinnen und Tänzer, die somit zum ersten Mal die Luft des Qualifikationsturniers zur Deutschen Meisterschaft schnuppern durften. Dieser Erfolg zeigt, dass die FG Versbach im Bereich der Jugendarbeit alles richtig gemacht hat.

Geschwängert war die Turnierteilnahme der FG Versbach von einem großen Traum - die Reise sollte weitergehen, zur Endstation nach Halle a.d. Saale. Hier finden am 10. und 11.3 die Deutschen Meisterschaften statt. Eine absolute Herzensangelegenheit für viele, die im karnevalistischen Tanzsport aktiv sind.

In der Kategorie Marschtanz lieferten die Tänzerinnen und Tänzer in der Altersklasse Ü15 starke 419 Punkte ab und sicherten sich somit einen respektablen Platz im Süddeutschen Mittelfeld. Cheftrainerin Melanie Marx, die für die Choreografien verantwortlich ist, zeigte sich angesichts der extrem starken Konkurrenz durchaus zufrieden.

Die Aufgabe, Geschichte zu schreiben, fiel somit den Schautänzern mit ihrem Motto "Fuchs, Ganz(s), verliebt" zu. Wer Großes erreichen will, muss Großes leisten - und das taten die Versbacher. Die fantastischen 451 ertanzten Punkte bedeuteten nicht nur die persönliche Saisonbestleistung der Mannschaft, sondern auch die lang ersehnte Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft. Der Jubel unter den Vereinsanhängern kannte keine Grenzen mehr und erinnerte an die euphorische Stimmung, die man sie sonst nur von anderen Sportarten in dieser s.Oliver Arena gewohnt ist.

Wie hoch dieser Erfolg im Leistungssport Gardetanz einzuschätzen ist, zeigt ein Blick auf das restliche Starterfeld zur Deutschen Meisterschaft. Neben den großen Tanzsportgarden wie dem amtierenden Meister der Nürnberger Buchnesia, den Besenbindern aus Röttenbach oder auch den Soul City Dancern aus Hof sind die Versbacher nun in illustrer Runde qualifiziert und halten in dieser Disziplin als einziger unterfränkischer Vertreter die Fahnen der Region hoch.

Eine Leistung, die für die Faschingsgesellschaft in ihrer langjährigen Historie ein absolutes Novum darstellt und nur als Team und verschworene Gemeinschaft zu realisieren war. Es ist das Resultat eines uneingeschränkten Glaubens an die eigene Stärke und dem damit verbundenen Willen zum Erfolg. Die Reise darf weitergehen!
Facebookshare
Google++1
Twittertweet
Mailmail
ausblenden

Versbach feiert Meistertitel

FG-Versbach, 19.02.2018

Bronze, Silber und Gold – nicht nur für die Olympioniken in Pyeongchang sind diese Edelmetalle und die damit verbundenen Platzierungen der Lohn langer, harter und schweißtreibender Trainingsarbeit. Wie jedes Jahr treffen sich direkt nach der Faschingssession die Tanzgarden der Region, um den unterfränkischen Meister zu ermitteln.
In diesem Jahr wurde am Wochenende vom 17. und 18. Februar die 53. Fränkische Meisterschaft der Altersklasse Jugend und die 30. Unterfränkische Meisterschaft[...] mehr lesen

Versbach im Wilden Westen

FG Versbach, 02.02.2018


Der Läushämmel als Cowboy, des is a Schau – Bei uns hallt es kräftig Vaschboch Helau.
Mit diesem vielversprechenden Motto startete die Faschingsgesellschaft Versbach am 11.11.2017 in die neue Session. Seitdem ist viel Wasser die Pleichach runter geflossen.
Und es wurde hart gearbeitet. Tänze wurden akribisch verfeinert, Büttenreden perfektioniert und Sketche bis zum Exzess geprobt. Ganz nebenbei wurden das Sessionsheft und die Speisekarten aus dem Boden gestampft und dem Motto[...] mehr lesen