Berichte 2018

Vaschbocher eröffnen mit neuem Läushämmel die fünfte Jahreszeit

FG Versbach, 15.11.2018


Pünktlich zum 11.11. startete auch die Faschingsgesellschaft Versbach in die Session 2018/2019. Bereits in den frühen Morgenstunden trafen sich viele Helfer, um die Pleichachtalhalle für die fünfte Jahreszeit herzurichten. Die Faschingshochburg erstrahlte in ihrem gewohnten Glanz.

Das Programm um Sitzungspräsident Steffen Spanheimer und Gesellschaftspräsident Max Baumgart gab einen eindrucksvollen Vorgeschmack auf die im Februar anstehenden Prunksitzungen. Freunde, Senatoren und[...] mehr lesen

Versbachs Schautänzer leisten Historisches

FG Versbach, 09.03.2018

Wenn 24 Füchse und 10 Gänse sich weinend, grölend und jubelnd in den Armen liegen, muss etwas Außergewöhnliches passiert sein. So war es auch an diesem Wochenende in der Würzburger S.oliver Arena.

Die Veitshöchheimer Karnevalsgesellschaften VCC und TSG hatten zur 27. Süddeutschen Meisterschaft im karnevalistischen Tanzsport geladen. Dort traf sich das „Who is Who“ der Tanzgarden aus Bayern, Baden-Württemberg, Hessen und dem Saarland. Schon allein die Teilnahme an diesem Turnier[...] mehr lesen

Versbach feiert Meistertitel

FG-Versbach, 19.02.2018

Bronze, Silber und Gold – nicht nur für die Olympioniken in Pyeongchang sind diese Edelmetalle und die damit verbundenen Platzierungen der Lohn langer, harter und schweißtreibender Trainingsarbeit. Wie jedes Jahr treffen sich direkt nach der Faschingssession die Tanzgarden der Region, um den unterfränkischen Meister zu ermitteln.
In diesem Jahr wurde am Wochenende vom 17. und 18. Februar die 53. Fränkische Meisterschaft der Altersklasse Jugend und die 30. Unterfränkische Meisterschaft im karnevalistischen Tanzsport in der Altmain-Sporthalle in Grafenrheinfeld ausgetragen.
Ein gerngesehener und aus dem Turniergeschehen nichtmehr wegzudenkender Teilnehmer sind die Tänzerinnen und Tänzer der Faschingsgesellschaft Versbach.
Am Samstag ging es für die 6 bis 10-Jährigen in vier Disziplinen auf der Bühne, um den neuen Fränkischen und Unterfränkischen Meister 2018 zu küren.
Die Jugendgarde der FG Versbach konnte sich im Vergleich zum Vorjahr enorm steigern.
Die tanzwütigen Kids erreichten mit ihrem spritzigen Marschtanz einen super 4. Platz auf Gesamtfränkische Ebene und damit die heißbegehrte Qualifikation zum Halbfinale der Deutschen Meisterschaft 2018. Aus unterfränkischer Sicht bedeutete diese tolle Leistung mit 396 Punkten den Titel des Unterfränkischen Vizemeisters für die jungen Marschtänzerinnen aus Versbach.
Die beiden Tanzmariechen aus Versbach Fiona Lutz (412 Punkte) und Lena Lucht (406 Punkte) traten in einem starken Starterfeld von 33 Tanzmariechen direkt hintereinander auf und dürfen sich nun verdient Unterfränkische Vize- und Trizemeisterin nennen.
Die Überraschung des Tages lieferten jedoch die 23 fleißigen Mädels und Jungs mit ihrem Schautanz „Ein Biber-Tag“. Mit der Startnummer 16 von 17 gemeldeten Schautänzen traten die jungen Tänzer am Ende des langen Turniertages auf die Bühne und sicherten sich mit 405 Punkten nicht nur die Qualifikation zur Süddeutschen Meisterschaft kommende Woche in Würzburg, sondern damit auch den Unterfränkischen Meistertitel 2018. Nach diesem spitzen Ergebnis gab es für die mitgereisten Eltern und Fans kein Halten mehr und es musste die ein oder andere Freudenträne getrocknet werden.

Nach den grandiosen Ergebnissen der tanzenden Jugend ging es gestärkt in den nächsten Turniertag am Sonntag.
Unsere 11 bis 14-jährigen Tänzerinnen eröffneten für die FG Versbach den Turniertag und wurden direkt für ihren Trainingsfleiß in den letzten Wochen belohnt. Sie sicherten sich mit 395 Punkten souverän den Titel des Unterfränkischen Vizemeisters im Junioren Marschtanz. Kurze Zeit später ging es für Tanzmariechen Marisa Dolinski auf die Bühne. Mit einer eindrucksvollen Vorstellung ihres perfekt inszenierten Mariechentanzes erreichte die 14-Jährige mit 420 Punkten den 2. Platz und darf sich nun Unterfränkische Vizemeisterin 2018 nennen.

Nach der wohlverdienten Mittagspause wurde es noch einmal laut in der Altmain-Sporthalle. Die mitgereisten Elferräte und Freunde der Faschingsgesellschaft trieben die Elferratsgarde (Ü15) zu Höchstleistungen an. Unter den kritischen Augen von Cheftrainerin Melanie Marx sicherten die verletzungsgeschwächten 11 Marschtänzerinnen überzeugende 422 Punkte. Der Lohn für diese starke Vorstellung war auch hier der Titel des Unterfränkischen Vizemeisters.
Zum Abschluss des Turniers sollte es wieder golden werden. In der Disziplin „Schautanz Ü15“ traten die Versbacher mit ihrer Choreografie „Fuchs, Gans(z) verliebt“ als Titelverteidiger an. Diesen Meistertitel bestätigten die 34 Akteure durch eine ausdrucksvolle Vorstellung, welche von der Jury mit 446 Punkten und damit der Höchstpunktzahl des gesamten Wochenendes belohnt wurde.
Allzulange haben die Tänzerinnen und Tänzer jedoch nicht Zeit, um sich auf ihren Lorbeeren auszuruhen. Neben der Jugendgarde ist bereits seit einigen Wochen die Elferratsgarde in den Disziplinen Marsch- und Schautanz für die 27. Süddeutschen Meisterschaft im karnevalistischen Tanzsport qualifiziert. Diese wird am 24. Februar im Jugendbereich und am 4.März für die Altersklasse Ü15 in der Würzburger S.Oliver Arena ausgetragen.
Die FG Versbach drückt ihren Teams alle verfügbaren Daumen.
Facebookshare
Google++1
Twittertweet
Mailmail
ausblenden

Versbach im Wilden Westen

FG Versbach, 02.02.2018


Der Läushämmel als Cowboy, des is a Schau – Bei uns hallt es kräftig Vaschboch Helau.
Mit diesem vielversprechenden Motto startete die Faschingsgesellschaft Versbach am 11.11.2017 in die neue Session. Seitdem ist viel Wasser die Pleichach runter geflossen.
Und es wurde hart gearbeitet. Tänze wurden akribisch verfeinert, Büttenreden perfektioniert und Sketche bis zum Exzess geprobt. Ganz nebenbei wurden das Sessionsheft und die Speisekarten aus dem Boden gestampft und dem Motto[...] mehr lesen